FORMAT ist eine interdisziplinäre und hybride Veranstaltungsreihe, die von November 2021 bis September 2022 am Güterbahnhof Bremen stattfindet. Die Künstler:innen Mari Lena Rapprich und Norbert Bauer initiieren eine Reihe aus Gesprächen, Diskussionen, Lecture-Performances und Spaziergängen mit über-/regionalen Gästen.
Für die Reihe werden hybride Formen gewählt und fokussiert, die es ermöglichen sowohl im Digitalen als auch vor Ort am Güterbahnhof Bremen, teils auch andernorts, an der Veranstaltung teilzunehmen. Je nach Veranstaltungsform findet eine digitale Übersetzung statt – ob Live-Stream, online Radio, GPS Tracking oder Videokonferenz.

Vimeo (Hyperlink zu https://vimeo.com/user156495647)
youTube (Hyperlink zu https://www.youtube.com/channel/UCpuRR02kL66yO6h6Z_MeB8g)

Digitale Beteiligungen + Fragen gerne per Telegram direkt aufs Podium:
+49 151 51252850

KRITIK

KRITIK

  1. November 2021, 19 Uhr
    Tor 40 und im Live-Stream

Podiumsdiskussion mit:
Dr. Anja Herrmann, Kunstwissenschaftler:in und Kurator:in, Berlin
Gözde Saçıak, Politikwissenschaftler:in und Bildungsreferent:in, Frankfurt am Main
Wiebke Trunk, Kunsthistoriker:in und Vermittler:in, Berlin

Vorab Künstler:innengespräch mit:
Anne Krönker und Tim Reinecke
"Serviervorschlag", Galerie Herold, 18 Uhr


Im Rahmen der Veranstaltung wird die Bedeutung von Kritik in der aktuellen künstlerischen Produktion und Reflexion diskutiert. Welche Funktionen hat Kritik, aus welchen Perspektiven heraus wird sie formuliert und worauf richtet sie sich? Über diese Fragen und weitere Facetten des Begriffs wird das Podium miteinander und auch mit dem Publikum – vor Ort oder im Chat – ins Gespräch kommen.
–––––
Link zum Live-Stream (Hyperlink zu https://vimeo.com/643192958)
–––––
Wichtiger Hinweis:
Da es sich um ein hybrides Veranstaltungsformat handelt, werden während all unseren Veranstaltungen auch digitale Inhalte kreiert, live gestreamt und/oder im Nachhinein als Mitschnitt veröffentlicht. Mit dem Besuch der Veranstaltung vor Ort stimmen alle Gäste diesem zu und treten ihre Bild-/Videorechte an die Veranstaltungsreihe bzw. den Güterbahnhof Bremen ab.
–––––
Aktuelle Covid-19-Regeln:
Einlass zu beiden Veranstaltungsteilen nur mit 3G – Geimpft, genesen, getestet. Es gelten keine Selbsttests.
Maskenpflicht besteht auf allen Fluren und im Gebäude.
Maskenpflicht besteht durchgängig während des Künstler:innengesprächs in der Galerie Herold.
Maskenpflicht besteht bis zum Platz während der Podiumsdiskussion im Tor 40.
Bitte achtet auf die AHA Regeln und erscheint nicht zu den Veranstaltungen vor Ort, wenn Erkältungssymptome vorliegen.
–––––
Den Veranstaltenden und dem Güterbahnhof Bremen ist es wichtig, möglichst genderneutrale Sprache zu kommunizieren. Wir verwenden für alle Personengruppen und Berufsbezeichnungen neutrale Zuordnungen, diese sind mit : gekennzeichnet und sollen alle biologische und sozialen Geschlechter einbeziehen. Auch während der Veranstaltungen wird sich bemüht genderneutral zu sprechen und alle biologischen und sozialen Geschlechter miteinzubeziehen.
–––––
Ausschlussklausel:
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die sich diskriminierend, sexistisch, rassistisch oder antisemitisch äußern, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder diese aus den Räumlichkeiten zu verweisen.

Datenschutz und Impressum